Team | Lage | Impressum | Sitemap |

Probezeit

Lenkberechtigungen für die Klassen A, B, C  oder C1, die an Personen erteilt werden, die vorher keine in- oder ausländische Lenkberechtigung für eine dieser Klassen besessen haben, unterliegen einer Probezeit von 2 Jahren.

Begeht der Besitzer der Lenkberechtigung innerhalb der Probezeit einen schweren Verstoß, wird von der Behörde eine Nachschulung angeordnet. Mit der Anordnung einer Nachschulung verlängert sich die Probezeit um ein weiteres Jahr. Begeht der Besitzer der Lenkberechtigung innerhalb der 3. Verlängerung der Probezeit einen neuerlichen Verstoß, so wird ein Entzugsverfahren eingeleitet.

Nachschulungdelikte
Fahrerflucht
Fahren gegen die zulässige Fahrtrichtung
Überholen unter gefährlichen Umständen
Nichtbefolgen von kundgemachten Überholverboten
Vorrangverletzung
Überfahren von „Halt“– Zeichen bei geregelten Kreuzungen
Fahren auf der falschen Richtungsfahrbahn auf Autobahnen
Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit im Ortsgebiet von 20 km/h
Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit auf Freilandstraßen von 40 km/h
Alkoholisiertes Fahren (ab 0,1‰)